Anonyme Bestattung

Anonyme Bestattung

Bei einer anonymen Bestattung wird an der Beisetzungsstelle auf Wunsch des Verstorbenen auf jeglichen Namenshinweis verzichtet.

Die Beisetzung findet ohne Angehörige und ohne einen Geistlichen statt. Auf vielen Friedhöfen befinden sich anonyme Grabfelder. Eine anonyme Bestattung ist die wirtschaftlich günstigste Form der Bestattung.

Die Urne wird in einem Sammelgrab auf einem Gemeinschaftsfeld des Friedhofes anonym beigesetzt, somit fallen keine Grabgebühren an.

Leider vergessen viele, die selbst Ihre Bestattung anonym bestimmt haben, dass den Angehörigen zur Trauerbewältigung der Ort der Andacht fehlt, da in der Regel anonyme Bestattungsplätze nicht gekennzeichnet sind.

Besprechen Sie sich mit der Verwandtschaft bezüglich einer anonymen Bestattung. Grabgebühren sind zwar auf einmal zu entrichten, auf die Jahre hoch gerechnet und auf mehrere Angehörige verteilt, sind sie bezahlbar und den meisten Hinterbliebenen auch sicher wert.


Sprechen Sie uns einfach an und nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

Notfalltelefon
Angela und Michael Männer

Wir sind bei einem Trauerfall rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Angela und Michael Männer